Jugendfreizeit mit viel Spaß und Musik

 

2017 03 11 Probewochenende Bad Wimpfen Bild

Die Jungmusiker der Jugendkapelle und der Miniband des Musikvereins Umpfertal e. V. Boxberg beim Probewochenende in Bad Wimpfen.



Am Samstagvormittag, dem 11. März, starteten erwartungsvoll rund 20 Jugendliche der Jugendkapelle des Musikvereins Umpfertal mit samt ihren Instrumenten in ein ereignisreiches
Wochenende. Ziel war das Hohenstaufen-Gymnasium in Bad Wimpfen. Nach der Ankunftfolgte auch schon die erste Jugendorchesterprobe. Nach einem gemeinsamen Mittagessen
folgten Registerproben, in denen sich die verschiedenen Gruppen schon fleißig auf ihr Konzert am 26.03. in Bad Mergentheim vorbereiteten. In der abschließenden Gesamtprobe waren
schon deutliche Fortschritte erkennbar. Nach den vielen Proben stand zur Abwechslung etwas Bewegung auf dem Programm. Bei einer Stadtführung wurde das wunderschöne Städtchen
Bad Wimpfen erkundet sowie der „Blaue Turm“ bestiegen. Nach dem Abendessen traf man sich noch zu einem gemeinsamen Spiele- und Filmeabend. Dabei wurde viel gelacht und alle
hatten großen Spaß. Es machte sich jedoch die Anstrengung des Tages bemerkbar, so dass schon kurz um Mitternacht Nachtruhe einkehrte.
Während die Jugendkapelle am nächsten Tag beim reichhaltigen Frühstücksbuffet in der Mensa des Hohenstaufen-Gymnasiums saßen, machte sich in Boxberg die Miniband zum
Probetag nach Bad Wimpfen auf. Dort angekommen folgte die erste gemeinsame Probe der Jugendkapelle und den nun angereisten 18 Jungmusiker der Miniband. Stefan Bender, Leiter
der Jugendkapelle, verstand es hervorragend, die beiden Formationen unter einen Hut zubringen. Bei einer gemeinsamen Stadt-Rallye kämpften sich die Jungmusiker durch Bad Wimpfen. Gute Orientierung als auch Kreativität bei der Bewältigung der Aufgaben waren gefragt.
Der Abschluss des Probewochenendes gestaltete ein kleines Minikonzert. Hierzu waren alle Eltern der Jungmusiker eingeladen. Die Miniband unter der Leitung von Silke Metzger eröffnete dieses Konzert. Danach präsentierte die Jugendkapelle mit Dirigent Stefan Bender ihre erarbeiteten Werke. Höhepunkt des Minikonzerts war sicherlich das gemeinsame Musizieren der Jugendkapelle und der Miniband.
Bei allen Beteiligten war die Freude und der Spaß über dieses Wochenende hinweg unverkennbar. Das tolle Wetter lud in den Pausen zum gemeinsamen Herumtoben im Freien ein. Ohne Unterbrechung konnte man aus den Gängen des Schulgebäudes oder beim gemeinsamen Spielen im Schulhof ausgelassenes Gelächter hören.
Erschöpf, aber glücklich traten die 42 Jungmusiker dann die Heimreise an. Vorstandsvorsitzender Josef Knoblauch und die Jugendleitung, Jürgen Metzger & Lisa Hötzel, zeigten sich
dabei über die Freizeit ausnahmslos zufrieden. Ein reibungsloser Ablauf und das durchweg positive Feedback von den Jungmusikern und den Eltern nahmen die Betreuer ebenso erfreulich zur Kenntnis wie die zu jeder Zeit friedliche und ausgelassene Stimmung und neu geknüpfte Freundschaften. Nicht nur die Musik verbindet unsere Jugendlichen miteinander sondern auch eine Jugendfreizeit festigt die Verbindung unserer Jugendlichen untereinander. Ein herzliches DANKESCHÖN galt allen, die zu dem Gelingen des tollen, erlebnisreichen Probewochenendes beigetragen haben.
Das Jugendkonzert des Musikvereins Umpfertal findet am Sonntag, 26. März, um 10:30 Uhr
im Großen Kursaal des Kurhauses Bad Mergentheims statt – der Eintritt ist frei.